• Verleihung des Godenen Bretts 2014 LIVE!!! (26.11.2014 – 20 Uhr)

    Zum 4. Mal ‘Goldenes Brett’ und das im Jahr 2014!? – Eine Ankündigung, die bei Millionen Tetraphobikern weltweit akute Panikzustände hervorrufen muss. Dabei erwartet nicht nur sie am Mittwoch, dem 26. November, in der Wiener Urania ein Spektakel der Sonderklasse. Hoaxmistress Alexa Waschkau von Hoaxilla, der eloquente und scharfzüngige Vorstand des Instituts für Pharmakologie Michael Freissmuth (MedUni Wien), sowie der aktuelle European Science Slam Champion Martin Moder werden als Laudatoren die Untiefen pseudo- und parawissenschaftlicher Plattitüden humoristisch ausloten, unterstützt und […]

    Read more »

     
  • Episode 28: Iran: Kuschelkurs und Terror — Das Doppelspiel der Ayatollahs

    Zurzeit finden in Wien im Austria-Center die Atomverhandlungen mit dem Iran statt. Der 2013 gewählte Präsident Hassan Rohani scheint einen neuen Kurs zu verfolgen, und ist zu Zugeständnissen in dem nun schon mehr als 10 Jahre schwelenden Atomstreit bereit. Das Gros der internationalen Presse, so auch in Österreich, sieht in Rohani einen gemäßigten Reformer, jemand, der sich für mehr politische Freiheiten einsetzt. Dabei wird übersehen, dass allein im ersten Halbjahr nach Rohanis Wahl mindestens 430 Menschen im Iran hingerichtet worden […]

    Read more »

     
  • Episode 27: Homophobie und Religion

    Zu dieser Episode gibt es auch noch einen Bonusteil! Homosexualität ist international gesehen immer noch in 68 Staaten kriminalisiert, mit Strafen, die selbst vor der Hinrichtung nicht halt machen. In Europa hat sich hinsichtlich der rechtlichen Situation von Homo- Bi- Inter- und Transsexellen, kurz LGBTIQ-Personen, in den letzten 40 Jahren viel getan. Stand z. B. in Österreich bis 1971 noch jegliche homosexuelle Handlung unter Strafe, sind wir heute bei der eingetragenen Partnerschaft angekommen. Die rechtliche Gleichstellung sowie gesellschaftliche Akzeptanz sind […]

    Read more »

     
  • Episode 26: Im Portrait: Saida Keller-Messahli

    Jorit D. Posset interviewt die Menschenrechtsaktivistin Saida Keller-Messahli über ihre Motive sich für die Grund- und Freiheitsrechte von Frauen (und auch Männern) im muslimischen Kulturkreis zu engagieren. Die gebürtige Tunesierin lebt in der Schweiz und hat dort das Forum für einen fortschrittlichen Islam gegründet. Trotz Morddrohungen und Anfeindungen durch islamische Fundamentalisten hört sie nicht auf Menschenrechtsverletzungen wie Zwangsverheiratungen junger Mädchen und Zwangsverschleierung zu kritisieren.

    Read more »

     
  • Episode 25: Frauenbild im Islam — Zwischen Tradition und Emanzipation

    Das Bild der muslimischen Frau in der westlichen Welt ist im Allgemeinen das einer unterdrückten und rechtlosen Frau. Diese negative Vorstellung wird durch die weitverbreitete Realität in islamischen Ländern genährt. Insbesondere in fundamentalistisch islamischen Staaten ist die Situation der Frauen im 21. Jahrhundert nach wie vor katastrophal. Sie darf, wenn überhaupt, nur mit Erlaubnis und unter Aufsicht eines männlichen Familienmitglieds am öffentlichen Leben teilnehmen und ist in allem von der Gunst ihres männlichen Vormundes abhängig. Einseitiges Scheidungsrecht, Zwang zur Verschleierung […]

    Read more »

     
  • Episode 24: Humanismus, Skepsis, Atheismus — Modelle für die Zukunft

    Diesmal begrüßt Jorit D. Posset folgende Gäste … Ronald Bilik Der promovierte Althistoriker ist Stellvertretender Vorsitzender des „Freidenkerbundes Österreich” und Chefredakteur des Magazins „FreidenkerIn”, das AtheistInnen, AgnostikerInnen und HumanistInnen gleichermaßen ansprechen will. Kurt Walter Zeidler Der habilitierte Philosoph ist Privatdozent an der Universität Wien und beschäftigt sich in seinen Forschungen u.a. mit der Geschichte der Philosophie, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie und der Ethikbegründung. Sebastian Pittl Der katholische Theologe ist seit 2011 Assistent am Institut für theologische Grundlagenforschung. Er beschäftigt sich dort […]

    Read more »

     
  • Episode 23: Podiumsdiskussion — Gewalt im Namen der Ehre (volle Länge)

    Aufzeichnung vom 26.11.2013 aus dem Albert-Schweitzer-Haus in Wien Moderation: Nina H. Scholz   Vorträge von Moni Libisch Studium der Soziologie und Afrikanistik an der Universität Wien, Ausbildungen als Diplomsozialarbeiterin und Erlebnispädagogin, Einrichtungsleiterstellvertreterin bei „JUVIVO.15 – aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit“ in Wien. Arbeitsschwerpunkte: Offene Kinder- und Jugendarbeit, Suchtprävention, interkulturelle Mädchen- und Burschenarbeit, Gender Mainstreaming und Diversität. Ahmad Mansour geb. 1976 in einem arabischen Dorf in Israel. Lebt seit 2005 in Deutschland. Studium der Psychologie, Soziologie und Anthropologie an der Universität Tel Aviv […]

    Read more »

     
  • Episode 22: Alternativen zur Medizin? (TV Version)

    Auszug aus der Veranstaltung “Alternativen zur Medizin?” vom 30. Oktober 2013. Die ungekürzte Fassung wird in Kürze zur Verfügung gestellt. Gibt es Alternativen zur Medizin und brauchen wir diese überhaupt, weil etwa die Medizin marode und korrumpiert ist? Wo zwischen diesen Extremen liegt ein vernünftiger Standpunkt? Um uns einer Antwort anzunähern, beleuchten wir kritisch die Charakteristika der „konventionellen” und „alternativen” Medizin. Und versuchen auch Parallelen zu ziehen. Insbesondere wird diskutiert, welche Denkfehler und Mängel zu — teils gefährlichen — Irrtümern […]

    Read more »

     
  • Episode 21: Islam und Judenhass

    Vor 75 Jahren bildeten die Nationalsozialisten mit den Novemberpogromen 1938 den Auftakt des größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte, der systematischen Judenvernichtung in Europa. Während die Nazis von den Alliierten vernichtend geschlagen wurden, hat die Aufklärung Antisemitismus und Judenfeindlichkeit immer noch nicht bezwingen können. Die große Mehrheit der österreichischen Bevölkerung hegt keinerlei Ressentiments gegenüber Juden und Jüdinnen, antisemitische Vorurteile stellen bei jungen Menschen heutzutage ein geächtetes Randphänomen dar. Doch nach wie vor gibt es neonazistische Bewegungen. Während die mediale Berichterstattung sich vorwiegend […]

    Read more »

     
  • Episode 20: Gott in der Schule — Was tun? (TV Version)

    TV Version der Podiumsdiskussion vom 30.08.2013 in der Aula am Campus, Univ. Wien. Die ungekürzte Version inkl. Q&A finden Sie hier. DiskussionsteilnehmerInnen Mag. Daniela Musiol: Sie ist seit 2008 Nationalratsabgeordnete und Verfassungs- und Familiensprecherin der Grünen. Eine Politikerin, die zur Abwechslung Ihre Meinung meist offen und ohne Vorbehalte äußert. Dipl. Ing. Neslihan Turan-Berger: Die ursprünglich aus der Türkei stammende Stadtplanerin und Integrationsexpertin, lebt in einer bi-kulturellen Ehe mit einem Österreicher zusammen. Außerdem ist sie Vorstandsmitglied des Elternvereins in der Volksschule […]

    Read more »

     
 

Recent Posts

  • Verleihung des Godenen Bretts 2014 LIVE!!! (26.11.2014 – 20 Uhr)

    Verleihung des Godenen Bretts 2014 LIVE!!! (26.11.2014 – 20 Uhr)

    Zum 4. Mal ‘Goldenes Brett’ und das im Jahr 2014!? – Eine Ankündigung, die bei Millionen Tetraphobikern weltweit akute Panikzustände hervorrufen muss. Dabei erwartet nicht nur sie am Mittwoch, dem 26. November, in der Wiener Urania ein Spektakel der Sonderklasse. Hoaxmistress Alexa Waschkau von Hoaxilla, der eloquente und scharfzüngige Vorstand des Instituts für Pharmakologie Michael Freissmuth (MedUni Wien), sowie der aktuelle European Science Slam Champion Martin Moder werden als Laudatoren die Untiefen pseudo- und parawissenschaftlicher Plattitüden humoristisch ausloten, unterstützt und […]

    Continue reading »

  • Iran: Kuschelkurs und Terror — Das Doppelspiel der Ayatollahs

    Iran: Kuschelkurs und Terror — Das Doppelspiel der Ayatollahs

    Zurzeit finden in Wien im Austria-Center die Atomverhandlungen mit dem Iran statt. Der 2013 gewählte Präsident Hassan Rohani scheint einen neuen Kurs zu verfolgen, und ist zu Zugeständnissen in dem nun schon mehr als 10 Jahre schwelenden Atomstreit bereit. Das Gros der internationalen Presse, so auch in Österreich, sieht in Rohani einen gemäßigten Reformer, jemand, der sich für mehr politische Freiheiten einsetzt. Dabei wird übersehen, dass allein im ersten Halbjahr nach Rohanis Wahl mindestens 430 Menschen im Iran hingerichtet worden […]

    Continue reading »

  • Episode 28: Iran: Kuschelkurs und Terror — Das Doppelspiel der Ayatollahs

    Episode 28: Iran: Kuschelkurs und Terror — Das Doppelspiel der Ayatollahs

    Zurzeit finden in Wien im Austria-Center die Atomverhandlungen mit dem Iran statt. Der 2013 gewählte Präsident Hassan Rohani scheint einen neuen Kurs zu verfolgen, und ist zu Zugeständnissen in dem nun schon mehr als 10 Jahre schwelenden Atomstreit bereit. Das Gros der internationalen Presse, so auch in Österreich, sieht in Rohani einen gemäßigten Reformer, jemand, der sich für mehr politische Freiheiten einsetzt. Dabei wird übersehen, dass allein im ersten Halbjahr nach Rohanis Wahl mindestens 430 Menschen im Iran hingerichtet worden […]

    Continue reading »

  •  
  • Bonusteil zu Episode 27: Homophobie und Religion

    Bonusteil zu Episode 27: Homophobie und Religion

    Die volle Episode finden Sie hier! Homosexualität ist international gesehen immer noch in 68 Staaten kriminalisiert, mit Strafen, die selbst vor der Hinrichtung nicht halt machen. In Europa hat sich hinsichtlich der rechtlichen Situation von Homo- Bi- Inter- und Transsexellen, kurz LGBTIQ-Personen, in den letzten 40 Jahren viel getan. Stand z. B. in Österreich bis 1971 noch jegliche homosexuelle Handlung unter Strafe, sind wir heute bei der eingetragenen Partnerschaft angekommen. Die rechtliche Gleichstellung sowie gesellschaftliche Akzeptanz sind zwar auf einem […]

    Continue reading »

  • Episode 27: Homophobie und Religion

    Episode 27: Homophobie und Religion

    Zu dieser Episode gibt es auch noch einen Bonusteil! Homosexualität ist international gesehen immer noch in 68 Staaten kriminalisiert, mit Strafen, die selbst vor der Hinrichtung nicht halt machen. In Europa hat sich hinsichtlich der rechtlichen Situation von Homo- Bi- Inter- und Transsexellen, kurz LGBTIQ-Personen, in den letzten 40 Jahren viel getan. Stand z. B. in Österreich bis 1971 noch jegliche homosexuelle Handlung unter Strafe, sind wir heute bei der eingetragenen Partnerschaft angekommen. Die rechtliche Gleichstellung sowie gesellschaftliche Akzeptanz sind […]

    Continue reading »

  • Episode 26: Im Portrait: Saida Keller-Messahli

    Episode 26: Im Portrait: Saida Keller-Messahli

    Jorit D. Posset interviewt die Menschenrechtsaktivistin Saida Keller-Messahli über ihre Motive sich für die Grund- und Freiheitsrechte von Frauen (und auch Männern) im muslimischen Kulturkreis zu engagieren. Die gebürtige Tunesierin lebt in der Schweiz und hat dort das Forum für einen fortschrittlichen Islam gegründet. Trotz Morddrohungen und Anfeindungen durch islamische Fundamentalisten hört sie nicht auf Menschenrechtsverletzungen wie Zwangsverheiratungen junger Mädchen und Zwangsverschleierung zu kritisieren.

    Continue reading »

  •  
  • Episode 25: Frauenbild im Islam — Zwischen Tradition und Emanzipation

    Episode 25: Frauenbild im Islam — Zwischen Tradition und Emanzipation

    Das Bild der muslimischen Frau in der westlichen Welt ist im Allgemeinen das einer unterdrückten und rechtlosen Frau. Diese negative Vorstellung wird durch die weitverbreitete Realität in islamischen Ländern genährt. Insbesondere in fundamentalistisch islamischen Staaten ist die Situation der Frauen im 21. Jahrhundert nach wie vor katastrophal. Sie darf, wenn überhaupt, nur mit Erlaubnis und unter Aufsicht eines männlichen Familienmitglieds am öffentlichen Leben teilnehmen und ist in allem von der Gunst ihres männlichen Vormundes abhängig. Einseitiges Scheidungsrecht, Zwang zur Verschleierung […]

    Continue reading »

  • Episode 24: Humanismus, Skepsis, Atheismus — Modelle für die Zukunft

    Diesmal begrüßt Jorit D. Posset folgende Gäste … Ronald Bilik Der promovierte Althistoriker ist Stellvertretender Vorsitzender des „Freidenkerbundes Österreich” und Chefredakteur des Magazins „FreidenkerIn”, das AtheistInnen, AgnostikerInnen und HumanistInnen gleichermaßen ansprechen will. Kurt Walter Zeidler Der habilitierte Philosoph ist Privatdozent an der Universität Wien und beschäftigt sich in seinen Forschungen u.a. mit der Geschichte der Philosophie, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie und der Ethikbegründung. Sebastian Pittl Der katholische Theologe ist seit 2011 Assistent am Institut für theologische Grundlagenforschung. Er beschäftigt sich dort […]

    Continue reading »

  • Episode 23: Podiumsdiskussion — Gewalt im Namen der Ehre (volle Länge)

    Episode 23: Podiumsdiskussion — Gewalt im Namen der Ehre (volle Länge)

    Aufzeichnung vom 26.11.2013 aus dem Albert-Schweitzer-Haus in Wien Moderation: Nina H. Scholz   Vorträge von Moni Libisch Studium der Soziologie und Afrikanistik an der Universität Wien, Ausbildungen als Diplomsozialarbeiterin und Erlebnispädagogin, Einrichtungsleiterstellvertreterin bei „JUVIVO.15 – aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit“ in Wien. Arbeitsschwerpunkte: Offene Kinder- und Jugendarbeit, Suchtprävention, interkulturelle Mädchen- und Burschenarbeit, Gender Mainstreaming und Diversität. Ahmad Mansour geb. 1976 in einem arabischen Dorf in Israel. Lebt seit 2005 in Deutschland. Studium der Psychologie, Soziologie und Anthropologie an der Universität Tel Aviv […]

    Continue reading »

  •  
  • Episode 22: Alternativen zur Medizin? (TV Version)

    Episode 22: Alternativen zur Medizin? (TV Version)

    Auszug aus der Veranstaltung “Alternativen zur Medizin?” vom 30. Oktober 2013. Die ungekürzte Fassung wird in Kürze zur Verfügung gestellt. Gibt es Alternativen zur Medizin und brauchen wir diese überhaupt, weil etwa die Medizin marode und korrumpiert ist? Wo zwischen diesen Extremen liegt ein vernünftiger Standpunkt? Um uns einer Antwort anzunähern, beleuchten wir kritisch die Charakteristika der „konventionellen” und „alternativen” Medizin. Und versuchen auch Parallelen zu ziehen. Insbesondere wird diskutiert, welche Denkfehler und Mängel zu — teils gefährlichen — Irrtümern […]

    Continue reading »

 
 

Recent Comments

  • DD: Tolle Veranstaltung, aber die Qualität des Streams könntet…
  • Sabina: Liebe Zuseher_innen, Ich danke allen ganz herzlich für das…
  • Ingrid: Ich hab diese letzte sendung auch extrem gut gefunden! Und…
September 2016
M T W T F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930