Episode 27: Homophobie und Religion

Zu dieser Episode gibt es auch noch einen Bonusteil!

Homosexualität ist international gesehen immer noch in 68 Staaten kriminalisiert, mit Strafen, die selbst vor der Hinrichtung nicht halt machen.
In Europa hat sich hinsichtlich der rechtlichen Situation von Homo- Bi- Inter- und Transsexellen, kurz LGBTIQ-Personen, in den letzten 40 Jahren viel getan.
Stand z. B. in Österreich bis 1971 noch jegliche homosexuelle Handlung unter Strafe, sind wir heute bei der eingetragenen Partnerschaft angekommen.
Die rechtliche Gleichstellung sowie gesellschaftliche Akzeptanz sind zwar auf einem guten Weg, aber diese Prozesse sind noch längst nicht abgeschlossen.
Insbesondere konservative Gruppierungen, vorwiegend aus dem religiösen Milieu, wehren sich hartnäckig gegen eine vollständige Gleichstellung.
Was macht nun insbesondere die monotheistischen Religionen so anfällig für Homophobie? Warum ist Homosexuellenfeindlichkeit ein weitgehend männliches Phänomen und weibliche Homosexualität ohnehin kaum Thema und daher auch viel weniger ein “Problem”?
Und welchen Einfluss haben die verschiedenen Religionsgemeinschaften auf die gesellschaftliche Meinungsbildung sowie auf die Gesetzgebung?

Diese und weitere Fragen erörtert Jorit D. Posset mit folgenden Gästen:
Johannes Wahala (Katholischer Theologe und Psychotherapeut, Gründer u Leiter der Beratungsstelle Courage)

Gorji Marzan ( Aus dem Iran stammender Professor an der BOKU Wien und Mitbegründer des Vereins ORQOA (Oriental Queer Organisation)

Ewa Dziedzic (Politikwissenschaftlerin und Referentin im Grünen Parlamentsklub, Mitbegründerin der Vereine MiGaY und ViennaMix)

Mario R. Lackner (Dipl. Sexualpädagoge – und Berater, Gründer des Beratungsstudios DAS!ALLES)

 
 

Recent Comments

  • DD: Tolle Veranstaltung, aber die Qualität des Streams könntet…
  • Sabina: Liebe Zuseher_innen, Ich danke allen ganz herzlich für das…
  • Ingrid: Ich hab diese letzte sendung auch extrem gut gefunden! Und…
June 2017
M T W T F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930